Erinnerungen teilen…

Meine Mama ist 60 Jahre alt geworden und zu diesem Anlass wollte ich ihr eine besondere Freude machen, ist ja klar! Allerdings konnte ich ihr dies erst am Tag meiner eigenen OP letzte Woche, obwohl sie schon viel früher Geburtstag hatte. Aaaaaaber, wir waren / sind ja alle immer irgendwie ansteckend krank gewesen, so dass wir das nützliche (Oma passt auf den Zwerg auf, während Mama auf dem OP-Tisch schläft :-() mit dem schönen verbunden haben und ihr an dem Tag erst ihr Geschenk überreichen konnten.

Schwierig ist ja immer, womit macht man einem Menschen, WIRKLICH eine Freude… Mir fallen ja spontan waaaahnsinnig viele Dinge ein, über die ICH mich freuen würde… aber meine Ma…??? Man muss vielleicht erwähnen, dass meine Eltern nicht die „Ausgänger“ zu Hause sind (klingt komisch!!!) aber andererseits sehr reiselustig. Der erste Gedanke deshalb war, vielleicht eine kleine Übernachtung am einem schönen Ort oder gar in unserem Skiurlaubsgebiet, Antholz… Wäre schön gewesen, aber mit viel nebenbei Aufwand für die zwei – ob das dann wirklich so gut ankommt… Grübel, grübel… Naja, nachdem mir noch so Ideen kamen wie „Kräuterkurs in der Eifel“ oder Wellnesstag, kam DIE Idee! Seit jeher (und das ist schon seeeeehr lange) ist meine Mama Lea Linster Fan. Das Restaurant „Lea Linster“ ist nicht unerreichbar weit weg von uns und somit gab es einen Gutschein für ein Menu Bocuse D’Or 🙂      NATÜRLICH MIT MIR! So teilen wir nämlich eine gemeinsame Erinnerung an einen hoffentlich schönen Tag!

So, nun galt es dies schön zu verpacken! Voila:

MFG_0472

Ich habe eine einfache Box mit dem Punchboard für Geschenkschachteln in Wassermelone gemacht. Wenn man diese öffnet (ein Bild hierzu muss ich für heute schuldig bleiben, mein Fotograf scheint keins gemacht zu haben – grrrrrrr), plöppt sie praktisch auch auseinander wie eine Explosionsbox. Die vier Innenseiten sind mit Flüsterweiß beklebt und bestempelt. in der Mitte prangt Lea Linsters Bild über all steht Gutschein, „Vergiss den Kuchen“ mit einem Cocktailglas (Stempelset „Prosit“) und wir haben das Menu im Mini-Mini-Format ausgedruckt. Sie hat es beim auspacken erst nicht glauben wollen 🙂

Und dann dachte ich mir, muss eigentlich noch etwas zum sofort anfassen und freuen her. Und worüber freuen Omas sich? Genau: Bilder der Enkel! Also habe ich mal die sonst vernachlässigten Handyfotos entwickeln lassen und diese zu meinem ersten großen Fotoalbum verarbeitet:

MFG_0454

MFG_0455

MFG_0476

Die passende Verpackung dazu

MFG_0460 MFG_0461 MFG_0462 MFG_0463 MFG_0464 MFG_0467 MFG_0458

Der Korpus ist aus Verpackungspappe, die dickste, die ich hatte. Passend geschnitten und mit dem wunderbaren DSP „Zarter Frühling“ (ein schöneres Desingpapier hatten wir bisher wirklich noch nicht!) gestaltet. Die Innenseiten sind aus Wassermelone und Cremeweiß, zusammengehalten durch eine sogenannte Hidden Hinge Bindung (Google hilft :-)) Ich habe mir lange Anregungen bei anderen kreativen Köpfen geholt und schließlich doch einfach irgendwie mein Ding gemacht. Der Phantasie sind da gar keine Grenzen gesetzt. Man bastelt einfach so viele Taschen und Klappen ein, wie man gerne mag. Ich wollte es für meine Ma nicht so sehr verspielt haben. Die Farbe war schon ein kleines Wagnis, aber ich glaube, es gefällt ihr.

So, nun schon mal eine kleine Anmerkung in eigener Sache: Meine vergangenen geplanten Aktionen mussten ja leider dem ewigen Gesundwerden weichen, daher kündige ich euch schon mal eine großartige Geschichte an: Gemeinsam mit Jenni (www.stempelchen.wordpress.com) und Sarah (www.sarahs-stempelkammer.blogspot.de) starten wir einen Ganztages-Workshop in Kelz im Kindergarten. Inklusive Verpflegung etc., wird es eine Menge zum ausprobieren und mit nach Hause nehmen geben. Wenn du also interessiert bist, merke dir den 31.05. vor. Die Kursgebühr wird ca. 40 € betragen, genaueres erfahrt ihr aber noch. Bei Interesse kannst du dich auch sehr gerne schon mal vormerken lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s