Auf Wiedersehen Polly…

  

Liebe Polly!
Du warst die beste Freundin, die man sich wünschen konnte! Du warst immer da, wenn wir dich brauchten, hast mit deinem schnurren alle traurigen oder auch bösen Gedanken vertrieben, legtest dein Pfötchen auf meine Tränen oder brachtest mich zum Lachen, wenn es nötig war. Wir verstanden uns wortlos, ein Blick genügte und jeder wusste vom anderen, was er brauchte oder dachte. Einmal, da sagte ich zu meinem Papa, Kilometer von deinem Zuhause entfernt, dass du viel zu „tollpatschig“ seist, um einen unserer Fische aus dem Teich zu angeln… Eine Stunde später stand ich an unserem Teich, du neben mir. Mit einer kurzen Pfotenbewegung flog der schönste Fisch aus unserem Wasser vor meine Füsse und du… Du zeigtest mir deine hübsche Rückansicht, mit in den Nacken geworfenem Kopf und stolziertest davon! Wie konnte das sein? Ich war / bin fasziniert von deiner Feinfühligkeit und… Übersinnlichkeit? Man weiß es nicht. Fakt ist: du warst und bist ein großer Teil unserer Familie.
   
 

Wir lieben dich sehr und dich heute zu verlieren war sehr, sehr schrecklich und wir sind unglaublich traurig. Der einzige Trost für uns ist, dass du nicht mehr leiden musst! Die Mäuse werden uns wohl auf der Nase herum tanzen, sie kamen schon vorbei – aber ich glaube, sie wissen es noch nicht!

Polly, du warst die beste Freundin meines Lebens, ich hoffe, du weißt es. Selbst nachdem der kleine Florian dir deinen Maxicosi-Schlafplatz streitig machte, warst du nie böse. Claire durfte dich am Schwanz versuchen hoch zu heben… Du hast nicht gekratzt. Nur dein Blick zu mir sagte: „kannst du da nix machen??“, so wie heute, beim Tierarzt auf dem Tisch… Nein, da konnten wir leider, leider nichts machen. 
  
Du hast die Schmerzen zu lange vor uns versteckt… Es gab keine Hoffnung… Es traf uns heute Morgen wie ein Schlag. Du bist schmerzlos eingeschlafen. Schlaf gut, meine Liebe Mauz! Du hast so viele Mäuschen in deinem Leben für uns gefangen, manchmal glaubte ich, du hast einen Deal mit denen geschlossen und du bringst immer wieder die gleiche an. Sobald ich dich gelobt habe, rappelte diese sich auf, nur um kurz drauf wieder angeschleppt zu werden. Du bekamst Leckerchen und die Mäuse ihr Leben?
Eine Liebschaft hattest du auf deine alten Tage auch noch…
  

Ein junger, dynamischer Kater… Nach Kater Mau ist auch er dir verfallen! Du warst eben unwiderstehlich!
   
    
 
Du warst schön ohne „Die Schönste“ zu sein – für uns gab es keine eleganteste Katze auf dieser Welt, als dich! 

Du hast deine Spuren hinterlassen…  
Unser Leben ohne dich wird… Ach, es ist nicht in Worte zu fassen. Wäsche bügeln, ohne deinen Boykott durch Blockieren der Wäsche in dem man im Korb liegt, Zeitung lesen, ohne, dass du dich darauf legst, Puzzeln, ohne „Polly… Geh mal weg da!“ , Baden ohne, dass du dabei liegst, kein „mauuuuuu“ morgens um 05:00Uhr damit wir dich raus lassen, keine Jagdgesänge und eine Maus im Wohnzimmer, der Winter ohne dich vorm Kamin…
   
   

Nähen und basteln ohne dass du deine Streicheleinheiten einforderst…
Du warst ein vollwertiges Familienmitglied und wir werden dich unglaublich vermissen. Wir hoffen, du bist gut dort angekommen, wo du hin gegangen bist und wir werden dich für immer in unserem Herzen behalten!
Liebe Polly, mach es gut! Wir lieben dich!

   
    
    
      
 

Advertisements

6 Kommentare

  1. Hallo Marion, das mit Deiner/ Eurer Katze ist sehr traurig. Ich weiß, wie Du/ Ihr euch fühlt.. Unser Leo ist vor 14 tagen von einem Auto überfahren worden…
    Jemand, der keine Tiere hat, kann das nicht verstehen.
    Ich wünsche Euch alles Gute..
    LG Marion

    Gefällt mir

    1. Liebe Marion, danke für deine Worte. Der Unfall deiner Fellnase war sicher auch sehr schrecklich. Egal wie sie sterben, irgendwie zerreißt es einem das Herz. Wir glauben fest, an einen Katzenhimmel… Dort treffen si ch unsere beiden, nicht wahr? Alles Liebe, Marion

      Gefällt mir

    1. Danke Elisabeth! Ja, gerade sie war sehr besonders, ich hätte noch so viel schreiben können… Zum Glück gibt es so viele lustige Erinnerungen an die, dass ich immer wieder mal einfach lachen muss. Wenn der Schmerz etwas nachlässt, wird das leichter! Schön, dass ich dich berührt habe, einen lieben Gruß, Marion

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s