Stempeln mit Herz und aus Alt mach Neu

Hallo Ihr Lieben!

 

Ich habe in letzter Zeit etwas wenig Bastel- und Blog-Zeit. Kennt ihr das? Man sieht seine Fehler, die man gemacht hat ständig. So ging es mir, nachdem ich mich im streichen und tapezieren versucht habe. Nach einer Weile regt es einen so auf, dass man gar nicht mehr anders kann, als sich ständig ärgern. JETZT ist es vorbei mit ärgern und ich brauche auch nicht mehr ständig das Gefühl zu haben, mich bei Gästen entschuldigen zu müssen!!!!!

IMG_0848

An Valentinstag habe ich mir gedacht, warum immer nur dem männlichen Herzblatt eine Freude machen? Ich habe sehr liebe Menschen mein Leben lang um mich, und manchmal dachte ich, zeitlich passt auch kein anderer mehr rein. Aber dann trifft man doch noch mal auf jemanden, den man einfach voll und ganz in sein Herz schließt – nach sehr kurzer Zeit. Das ist ein besonderes Geschenk und da wollte ich mit einer hübsch verpackten Kleinigkeit mit meiner neuen Körbchenstanze etwas basteln. Das Stempelset „Auf den ersten Blick“ (Frühjahrskatalog 22€) kam da gerade recht. Der wunderschöne Schriftzug Seelenverwandte passte perfekt.IMG_0851

IMG_0852

Was soll ich euch sagen… meine Seelenverwandte hatte wohl den gleichen Gedanken! Nur ICH bekam nicht nur Papier und ein wenig Süßes…

 

IMG_0855

MENSCH KATHRIN…. DU BIST VÖLLIG VERRÜCKT! Die Nudeln sind schon was ganz besonderes!!! Die findet ihr bei Pastanita – schmecken sensationell und sind von hervorragender Qualität! Schaut dort mal vorbei und probiert die Suppennudeln – ihr esst keine anderen mehr. Die sind bunt und mit Geschmack von Gemüse! Naja, die Yankee Candle wisst ihr ja schon ist meine nächste Leidenschaft… Duften herrrrrrrrlich! Also um es kurz zu machen: Ich habe Bronze verschenkt und Diamanten erhalten… DA MUSS ICH MIR WOHL NOCH MAL WAS AUSDENKEN! Immerhin ist Kathrin unser absoluter Engel und passt auf unseren Sohn auf, während ich noch arbeite. Nur deshalb konnten wir auf die OGS verzichten, worüber ich unglaublich glücklich bin. Denn ich muss ja nicht ständig arbeiten und habe meinen kleinen Schatz sehr gern bei mir!

 

So – jetzt noch was: EIN MINIALBUM

IMG_0871

 

Ein Minialbum für jemand weiteren besonderen musste auch noch her. Ich habe euch doch (damals…) berichtet, dass wir im Urlaub ein sehr nettes Ehepaar kennen gelernt haben. Wir haben damals einen netten Abend vor den Wohnmobilen am Fuße der Skipiste in Menzenschwand verbracht und auch hier das Gefühl gehabt, auf Menschen getroffen zu sein, die wie wir ticken. Wie gesagt, eigentlich kommt das ja eher selten vor. Wir bekamen sehr nette Tipps von Ihnen und Flo verlor seine Angst vor großen Hunden, denn sie hatten einen Schäferhund namens Bella dabei, mit der es ihm einen Riesen Spaß machte, spazieren zu gehen. So – kurz und gut. Wir haben keine Adressen oder ähnliches ausgetauscht. Ich habe mit Flo in meinem „Urlaubs-Notfall-Bastelkoffer“ ein kleines Kärtchen gebastelt und es zum Abschluss bei den beiden auf dem Tisch liegen lassen.

Nun sitze ich kurz vor Weihnachten auf meiner Dienststelle (ich habe erst im September dorthin gewechselt – ich darf mich nun KRIMINALBEAMTIN nennen :-))und das Telefon klingelt. Üblicherweise bedeutet dies, wir müssen zu einem Tatort oder schlimmer, zu einem Verstorbenen fahren. Nun meldete sich am anderen Ende eine bayrisch klingende Dame und schildert mir, dass sie auf der Suche nach einer Polizistin ist, die sie im Urlaub in Menzenschwand kennengelernt hat!!!!! Sensationell, nicht wahr????? Großes Hallo und was hab ich mich gefreut! Wir haben damals lediglich gesagt, was wir beruflich machen und wo und sie hat sich durchgefragt, bis sie mich gefunden hat! Und ich bin zufällig (bei Früh – Spät – Nacht- Frei ist man ja nicht immer da…) am Telefon.

Wir haben die Adressen ausgetauscht und bekamen um Weihnachten herum Post mit einem sehr netten Brief und ein paar Fotos von Bella für Flo! Wie schön, dass es solche Menschen noch gibt, nicht wahr? Nun wollte ich natürlich nicht allein mit einer Email antworten:

IMG_0874

Mal wieder nicht zu drehen dieses Bild… Das ist ein sogenanntes One-Sheet-Minialbum. Gebt diesen Begriff bei Google ein und ihr findet zig tolle Anleitungen! Es wird aus einem 12×12 Inch Blatt gemacht und anschließend wie man es gern mal gefaltet.

 

IMG_0873

Man kann tolle Sachen damit gestalten und ich glaube, man kann erkennen, wie viel Liebe in solchen Projekten steckt!

IMG_0872

 

Tja, ich kapier es einfach nicht, wie ich diese verk….. Bilder drehen kann. Entschuldigt diesen Ausbruch! Nun denn, auch so ist es erkennbar…

IMG_0870

Eine Karte musste natürlich auch noch her. Hier habe ich die Blume aus dem Gastgeberinnenset „Gute Gedanken“ in schwarz gestempelt und mittels Mixmarker in Wassermelone colouriert. Der Schmetterling (schon wieder einer… die sind aber auch toll) wurde aus Pergamin ausgestanzt und mit einem kleinen Perlchen bestückt.

 

Und dann noch…

AUS ALT MACH NEU

Mein geliebter Küchentisch brauchte mal ein neues Kleid! Passend zu unserer Renovierung habe ich ihn im Shabby Look mit weißer Kreidefarbe bepinselt:

 

IMG_0868

 

Ein Tipp von meiner Seelenverwandten 😉

Mein Tisch ist mittlerweile 15 oder 16 Jahre alt und ich bin ja ein wenig auf dem Schweden-Trip, daher musste der Tisch mal verändert werden. Kreidefarbe lässt sich toll verarbeiten, aber man muss sie zum Schluss versiegeln. Entweder mit einem Lack oder mit Wachs. Ich habe von der Firma Quick den passenden Wachs genommen – Lack mag ich nicht so sehr. Den Wachs trägt man anschließend auf und bürstet ihn wieder ab. Damit die schöne Holzmaserung weiterhin gut durch kam, habe ich die Farbe mit Wasser verdünnt.

 

IMG_0867

Dabei wird die Farbe aufgetragen und sofort mit einem Tuch verwischt.

 

IMG_0866

IMG_0869

Das Endergebnis folgt später – ich muss noch ein bis zwei Schichten im unteren Bereich auftragen!

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag – MORGEN gibt es eine neue Bestellung! Heute wird das wohl nix mehr!

 

Einen lieben Gruß,

Marion

Advertisements

Ein Kommentar

  1. „Freunde kommen und gehen, wahre bleiben!“

    Wir sind ja froh dass Flo regelmäßig zu uns kommt u er uns am Essenstisch Einweisungen über den neuen Thermomix oder uns von seinen Experimentierkästen erzählt :-))

    Toll dein Blog ! Und der Tisch sieht auch schon shabby chic aus 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s